DNA Analyse: Entdecke das Potential deines Körpers

Die Genetik spielt eine wichtige Rolle bei der Regulation des Körpergewichts

Wissenschaftliche Forschungen, beispielsweise wie die Zwillingsstudie (Robitaille, 2003) haben gezeigt, dass die DNA Informationen enthält, wie Ihr Körper auf verschiedene Ernährungs- und Trainingsarten reagiert. Die jüngsten Befunde haben bestätigt, dass Gewichtszunahme und -abnahme nicht länger als simple Gleichung von Kalorienaufnahme und Kalorienverbrauch betrachtet werden können. Stattdessen spielen viele Faktoren eine Rolle bei der Gewichtsregulation, die individuelle genetische Ausstattung ist einer davon.

Gehörst du zu den 90 Prozent der Menschen die…

  • nachhaltig und ohne Diät abnehmen möchten?
  • schon viel ausprobiert haben?
  • mit Diäten und Jojo Effekt bestens vertraut sind?
  • oder bist du Sportler und möchtest deine Leistungsfähigkeit steigern?

Einfach, zuverlässig und vertraulich

Hol dir jetzt DEINEN Gentest

Die Gen Analyse ist einzigartig und schafft Bewusstsein

Sie werden persönlich in das Programm eingeführt, begleitet und unterstützt und zwar online oder persönlich. Ganz nach Ihrem Geschmack.

Letztendlich geht es nicht ausschliesslich um deine individuellen Gene sondern darüber hinaus auch um deinen persönlichen Lebensstil und deine Vorlieben. So wie wir Menschen uns auch dahingehend grundlegend unterscheiden, so individuell ist auch das dazugehörige Online Programm. Der Gentest und das durch Experten entwickelte Tool bilden die Basis für ein massgeschneidertes Ergebnis das Sie begeistern wird.

Ein Gen ist ein Segment des DNA (Deoxyribonukleinsäure) Moleküls, das die Anleitung dafür enthält, wie, wann und wo Ihr Körper eines der vielen Tausend Proteine herstellt, die lebensnotwendig sind. Jedes Gen besteht aus einer Kombination von vier Basispaaren, die Ihren genetischen Code ausmachen. Diese sind:

  • Adenin
  • Thymin
  • Cytosin
  • Guanin

Jeder Gencode kombiniert die „Buchstaben“ A, T, C und G in verschiedener Art und Weise und buchstabiert damit das „Wort“, das festlegt, welche Aminosäure in jedem Schritt des Prozesses der Proteinherstellung benötigt wird, die für die Entwicklung und Funktion Ihres Körpers unerlässlich ist.

Mit Ausnahme von eineiigen Zwillingen haben alle Menschen kleine Unterschiede in den Informationen, die ihre DNA enthält und diese Unterschiede machen uns einzigartig.

Genabweichungen sind geringfügige Änderungen des Gencodes, die bei mindestens 1% der Bevölkerung vorhanden sind. Beispielsweise wird ein genetischer „Buchstabe“ (A, T, C oder G) durch einen anderen Buchstaben ersetzt. Diese Abweichungen können zu verschiedenen Prozessen im Körper führen, so wie die Änderung eines Buchstabens in einem Wort seine Bedeutung komplett verändern kann, z.B. von Ta’g’ zu Ta’t’ .

Wenn die Abweichung nur einen genetischen Buchstaben betrifft, wie in dem Beispiel Tag/ Tat oben, bezeichnen Wissenschaftler dies als „Single Nucleotide Polymorphism“ (oder SNP, gesprochen „Snip“).

Nutrigenetik befasst sich mit der Auswirkung unserer jeweiligen genetischen Abweichungen als Reaktion auf unsere Ernährung und andere Nährstoffquellen. Sie ermöglicht uns zu erkennen, wo wir uns auf unserem Weg zur Erzielung unseres optimalen Ernährungs- und Trainingsprogramms befinden.

Nutrigenetik liefert keine medizinischen Informationen oder Informationen zu Gesundheitsrisiken.

Der Zweck der Nutrigenetik ist Wissen und der Gentest wird als Lifestyle-Gentest klassifiziert.

Um unsere Ernährung und unseren Lebensstil auf unsere eigenen genetischen Abweichungen anzupassen, müssen wir zunächst einmal wissen, welche Abweichungen wir haben. Gewisse Abweichungen scheinen es schwieriger zu machen, ein gesundes Gewicht zu erzielen und beizubehalten. Wir erklären den Zusammenhang der genetischen Aufstellung und der Auswirkungen auf den Stoffwechsel anhand des Beispiels des FAB 2 (intestinales Fettsäure-bindendes Protein 2 Gen): Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Menschen mit der Thr54 Varinate des FABP2-Gens dazu neigen, mehr Fett aus der Ernährung zu ziehen und damit dazu neigen, einen höheren BMI als Menschen ohne diese Variante zu haben. Diese Menschen werden wahrscheinlich feststellen, dass eine fettarme Ernährung maßgeblich dazu beiträgt, dass sie leichter ein gesundes Gewicht halten können. Der bodykey™ Gentest soll feststellen, welche genetischen Abweichungen Sie haben, um eine Anleitung für Ernährung und Sport zu erstellen, die Ihnen bei dem erfolgreichen Gewichtsmanagement helfen soll. Unter Berücksichtigung der Stoffwechselfolgen aller fünf genetischen Varianten, deren Häufigkeit in den menschlichen Genen und ihre unterschiedliche Wirkung auf den menschlichen Stoffwechsel, haben Wissenschaftler eine Methode zur Ermittlung des bodykey™ Ernährungs- und Trainingsplans aus Ihrer genetischen Veranlagung entwickelt.
Auf der Grundlage einer umfassenden Prüfung der vorliegenden wissenschaftlichen Literatur „Genstruktur-Datenbank für Fettleibigkeit“ und unter Verwendung der strengsten Auswahlkriterien durch ein Expertenteam aus den Bereichen Genetik, Ernährung, Fettleibigkeit und Gewichtskontrolle wurden die entsprechenden Gene ausgewählt. Nur die genetischen Abweichungen, die mit Körpergewicht, BMI oder Körperfett in Verbindung stehen und in mindestens drei klinischen Studien wiederholt werden konnten, wurden von einem Expertenteam untersucht. Diese Untersuchung stellte sicher, dass diese Gene weitere Kriterien erfüllen, z.B. eine nachgewiesene biologische Funktion, deren Nachvollziehbarkeit eine biologische Rolle in der Gewichtskontrolle spielt und den Nachweis durch klinische Studien.

Nur fünf genetische Abweichungen, die in vier Genen gefunden wurden, erfüllten alle Kriterien und wurden dementsprechend in unseren bodykey™ Gentest integriert:

  • Fettsäurebindendes Protein 2 (FABP2) Ala54Thr (rs1799883)
  • Peroxisomen-Proliferator-aktivierter Rezeptor gamma (PPARG oder PPARγ) Pro12Ala (rs1801282)
  • Beta-2 Adrenergischer Rezeptor (ADRB2) Arg 16Gly (rs1042713)
  • Beta-2 Adrenergischer Rezeptor (ADRB2) Arg 27Gly (rs1042714)
  • Beta-3 Adrenergischer Rezeptor (ADRB3) Arg 64Gly (rs4994)

Das Labor registriert nur Ihren individuellen Code und hat keinen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten wie z.B. Namen, Adresse, Telefonnummer etc. Sollten Sie Ihren Namen auf dem Umschlag vermerkt haben (nicht erforderlich), so ist das Labor gesetzlich verpflichtet, den Umschlag umgehend zu vernichten. Sobald die Analyse erfolgreich ausgewertet wurde, werden alle biologischen Proben vernichtet.

Direkt nach dem erfolgreichen Abschluss der Analyse werden alle biologischen Proben entsorgt. Die Ergebnisse können bis zu 40 Jahre lang gespeichert werden.

Durch die Anonymität aller Proben ist Amway nicht in der Lage, eine externe Partei hinsichtlich Ihrer genetischen Aufstellung zu informieren. Ihre Gene werden ausschließlich auf das Ansprechenverhalten bei Ernährung und Training untersucht.

Ja. Sportler können mit einer auf die Gene abgestimmte Ernährung nachweislich ihre Leistungsfähigkeit steigern und Verletzungen vorbeugen.
Im ISO-zertifizierte Labor in Österreich.

MIT DEM KAUF DEINES INDIVIDUELLEN GEN CODES ERHÄLTST DU NICHT NUR DIE BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR DEINEN KÖRPER SONDERN EINE INFORMATION DIE DEIN LEBEN VERÄNDERT.